Jazz Albums Review 2021 Berlin

Jazz Albums Review 2021 Berlin Braucht man wohl nicht vertiefen – dieses Jahr war für den Jazz in der Stadt

Weiterlesen

Thomas Agergaard – Detroit Spring

Die gute alte Fusion Musik – von Mike Stern bis Wayne Shorter und Marc Johnson sind sie alle wieder mit an Bord, Tony Williams ist auch noch da, der Raum wird psychedelisch austapeziert (so war das unter Miles Davis). Nun sind die Herren aus den USA inzwischen per Raumzeitumflug in Kopenhagen gelandet und heißen Agergaard, Roupe, Diers und Fonnesbæk.

Weiterlesen

Our Roots began in Africa

Our Roots began in Africa – Zeit etwas aufzuarbeiten, Zeit etwas gutzumachen, Zeit zu vergessen? Ich sehe den Film I am not a negro, „eine schonungslose Abhandlung über den Rassismus in den USA, erzählt ausschließlich mit den Worten Baldwins am Beispiel von Martin Luther King Jr., Medgar Evers (Mitglied der NAACP) und Malcolm X, die alle drei ermordet wurden.“

Weiterlesen

Jazz News – Mai 2021

Jazz News May 2021, Jazz News Mai 2021

Weiterlesen

Die Stille im Kopf – Karl Lippegaus

Ein feines Buch zum Begleitlesen – die sehr interessanten Interviews mit vor allem Miles Davis und Brian Eno. Selbst in den Leerstellen, sprich in den Interviewpausen, Momentaufnahmen genannt, verbirgt sich so einiges an Entdeckungen, vom Brasilianischen bis zum Blues unter Lightnin‘ Hopkins. Habe das Buch mit Freude wieder hervorgeholt, gerne darin nochmal gestöbert. Kann ich nur empfehlen für die sich mal für ein paar Stunden ausklinken wollen. Brian Eno auf die Frage, ob er die Rockmusik heute noch für subversiv halte:

Weiterlesen
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner