EOS Guitar Quartet El alma de Paco

EOS Guitar Quartet El alma de Paco

David Sautter (g), Michael Winkler (g), Julio Azcano (g), Marcel Ege (g) … feat. Carmen Linares vocal, Ricardo Espinosa percussion – Kompositionen von Leo Brouwer, John McLaughlin und José Antonio Rodríguez

Bei der Aufnahme kommen nicht etwa Kompositionen von Paco de Lucia zum Tragen, sondern Kompositionen so unterschiedlicher Musiker wie des Kubaners Leo Brouwer, des Engländers John McLaughlin, des Flamencogitarristen José Antonio Rodríguez und der beiden Marcel Ege und David Sautter ganz im Sinne und zu Ehren Paco de Lucias, den sie im Interview den besten Flamenco-Gitarristen aller Zeiten nennen, da gibt es kein Rumdeuteln.

Was wir geboten bekommen, ist dabei von einer Virtuosität und Brillanz, du wartest vergeblich auf jenen atonalen Schnitzer, wie er im Flamencospiel bei hohem Tempo gern mal überspielt werden will, das haben sie in ihrer akribischen Arbeit sicher im Kalkül, sie überlassen nichts dem Zufall und lassen sich nicht hetzen etwa von Aufnahmeterminen oder dem Fertigstellungsdruck – nein. Zeit nehmen sie sich und lassen ihre Arbeit reifen, probieren und arrangieren so lange, bis jeder Ton wie eine Reminiszenz seiner selbst im Raum steht, hier im Konzertsaal des SRF, den sie für vier Tage ganz für sich bespielen durften – zum 30 jährigen Bestehen ihres Quartetts.

Die Mischung aus klassischer Gitarre und flamenco-typischen Liedern und Tänzen erzeugt dabei ein fein abgestimmtes Gesamtkunstwerk mit vielen Wendungen und Kehrten. Dabei sitzt Pacos Seele scheinbar allen Beteiligten auf der Schulter so sehr, er scheint mit im Saal zu sitzen und leise mitzuspielen.

Eine Reminiszenz ganz im Sinn des großen Meisters.

3 Tänze sind komponiert von Manuel de Falla

Marcel Ege ist mit ebenfalls drei Kompositionen auf der CD vertreten. Neben „Medianoche“ und dem Tanzstück „El alba“ das Stück „Paquiro“

Stück „Aixa, Fatima y Marien“ ist von David Sautter

Die dreiteilige Suite „El quejio del poeta duende – In Memoriam Paco de Lucía“ stammt vom Kubaner Leo Brouwer. Brower gilt als einer der wichtigsten Gitarrenkomponisten der Gegenwart.

Sonando con el sonido“ ist eine für das Quartett von John McLaughlin geschriebene Komposition.

Kompositionen in ihrer Reihenfolge:

1. José Antonio Rodriguez : El alma de Paco – 2. David Sautter : Aixa, Fatima y Marien – 3. Marcel Ege : Medianoche – 4. 5. 6. Manuel de Falla drei Tänze : de la Monera, de los vecinos, de la Vida Breve – 7.8.9. Leo Brower Fandango de las Cositas Buenas, Quejio del Poeta Duende, El Trebol de Cuatro Hojas – 10. 11. Marcel Ege : El Alba, Paquiro – 12. John McLaughlin : Sonando Con el Sonido

EOS Guitar Quartet

Verweise:

Website | Wikipedia | Klassik Heute

Gerne verlinke ich auch auf meine Berlin Abteilung A-Z. Eine alphabetische Aufstellung vieler Musikerinnen und Musiker aus Berlin. Sicher nicht vollständig, ein Anfang aber ist gemacht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner