Mills TRYON live im Kühlspot

Mills TRYON live im Kühlspot

Mills TRYON live im Kühlspot

Mills TRYON live im Kühlspot

06.03.2024 Kühlspot

SET 1

Simon Camatta – SOLO (drums) 

SET 2

Kellen Mills TRYON
Erik Leuthäuser – voice
Jonathon Lindhorst – tenor sax
Peter Van Huffel – baritone sax
Jonathon Haffner – alto sax
Jasper Stadhouders – guitar
Rieko Okuda – piano
Kellen Mills – bass
Martial Frenzel – drums

TRYON ist ein großes Ensembleprojekt, das 2020 gegründet wurde und auf den Kompositionen von Kellen Mills basiert. Die Musik selbst ist eine Mischung aus Einflüssen, die von John Zorn über Frank Zappa bis hin zu Charles Mingus reichen.
“Elemente von gewollter und schwieriger Komplexität werden durch chaotische Improvisationen, stilistische Verschiebungen und alberne, humorvolle Beiträge ausgeglichen, die sich ständig den Erwartungen widersetzen.” Exposé-Magazin
“Keine leichte Kost, aber es lohnt sich, den Klangkosmos von TRYON zu erkunden – spannend, anspruchsvoll, schön!” erem online
“Hier gibt es keine Regeln. Es ist ein wunderbares, scheinbar spontanes Spiel. Dieses Album ist ein Muss.” Jazzthing

Mills TRYON and Duo Wogram Sachse Läuterung
Tryon

TRYON is a large ensemble project founded in 2020 and based off of the compositions of Kellen Mills. The music itself is a mixture of influences ranging from John Zorn to Frank Zappa and Charles Mingus.
“Elements of intentional and difficult complexity are offset by messy improvisations, stylistic shifts, and silly, humorous contributions that constantly defy expectations.” – expose magazine
“Not easy fare, but it is worth exploring TRYON’s cosmos of sound – exciting, demanding, beautiful!” – erem online
“There are no rules here. There is a wonderful, seemingly spontaneous gameplay. This album is a must-listen.” – Jazzthing
kellentyronmills.wordpress.com

https://www.jazzkeller69.de/wp/