Niklas Lukassen – Beauty in Chaos

Niklas Lukassen – Beauty in Chaos

Niklas Lukassen – Beauty in Chaos

Niklas Lukassen – Beauty in Chaos

08.06.2024 A-Trane
Emma Rawicz – Tenor & Sopran-Saxophon
Kit Downes – Piano
Niklas Lukassen – Bass
Marc Michel – Drums

Niklas Lukassen zeigt eine gleichermaßen lyrische Sensibilität und gekonnte Beherrschung von Kontrabass und Bassgitarre. Nach seiner Rückkehr aus New York lebt er heute zwischen London und Berlin, von wo aus er sich als feste Größe in der jungen europäischen Jazzszene etabliert hat. Er ist ein Magnet, eine aufstrebende Stimme, die in vielen musikalischen Situationen gefragt ist. Zudem strahlen sein Sound und seine künstlerische Vision ein enormes Bandleader-Potenzial aus.

derado lukassen ciniglio,Niklas Lukassen - Beauty in Chaos,Niklas Lukassen
Beauty in Chaos – Jazz Thing Next Generation Vol. 99
Alexandra Ivanova, Niklas Lukassen, Nathan Ott
Chroma
von Emma Rawicz
Chroma von Emma Rawicz – Tenor saxophone and Bass Clarinet
Ivo Neame – Piano
Ant Law – Guitar
Conor Chaplin – Upright and electric bass
Asaf Sirkis Drums and vocals
Immy Churchill – Vocals

Niklas Lukassen showcases an equally lyrical sensibility and skillful command on both the upright bass and the bass guitar. After his return from New York , he is today living between London and Berlin, from where he establishes himself as a resilient presence within the young European jazz scene. He magnetizes as a distinct rising voice that’s sought after in manifold musical situations. Moreover, his sound and artistic vision radiate enormous band leader potential.

Marc Michel

Tom Ollendorff Open House

Tom Ollendorff Open House

26.05.2023 Release Open House Tom Ollendorff (guitar), Ben Wendel (tenor sax on #1,3,6 & 7), Conor Chaplin (bass), Marc Michel (drums). Unglaublich, nur die Ruhe, was ein Tempo, was eine Technik, wie geht das – ist es nur der Fingersatz und: wenn Leistung zählt und sich auszahlt, zählt dann nur noch Virtuosität? Die Gemeinde ist begeistert und warum noch seine Stimme erheben, du hörst doch, wie gut er ist.
The Locomotive Suite
Francesco Ciniglio, Raynald Colom, Matt Chalk, Matteo Pastorino, Alexis Valet, Felix Moseholm
The Locomotive Suite Francesco Ciniglio,
Raynald Colom, Matt Chalk, Matteo Pastorino, Alexis Valet, Felix Moseholm

Kit Downes

Devin Grays Motian To Bop

Devin Grays Motian To Bop

Thorbjørn Stefansson – Doublebass Kit Downes – Piano Camila Nebbia – Tenor Saxophone Devin Gray – Drums
Enemy The Betrayal

Enemy The Betrayal

„Aufmerksame Hörer werden schnell feststellen, wie sehr sich das neue Album von Vermillion unterscheidet. Wo einst Echo und Hall waren, ist nun rhythmische Intensität und ein kompakteres Klangbild. Die Band klingt dichter, ihre Bewegungen wirken konzentrierter. Wenn ENEMY ein Motto hätten, dann wäre es „no risk, no fun“
Gentle Giant
My Imaginary Friend
Gentle Giant My Imaginary Friend 2022
Between Friends
Tino Derado, Gabriel Coburger
Between Friends Tino Derado, Gabriel Coburger 2023

18.08.2023 Kühlspot
Tino Derado (piano) 
Niklas Lukassen
 (b)
Francesco Ciniglio
 (dr)
+ very special Guest!!

tinodorado.de * Francesco Ciniglio Wikipedia