Marcin Masecki piano

Marcin Masecki piano

Marcin Masecki piano

Marcin Masecki piano

18.01.2024 Sowieso
Marcin Masecki
– piano
Eldar Tsalikov – clarinet, bass

marcinmasecki.pl

Marcin Masecki piano
Boleros y más
Marcin Masecki

Die Musikkultur Lateinamerikas ist im Leben von Marcin Masecki ständig präsent. Auf seinem neuesten Album “Boleros y más” [2023] spielt und singt der Künstler im Format eines klassischen Klaviertrios eine Reihe seiner Lieblingsboleros aus Mexiko, Walzer aus Venezuela, Choro aus Brasilien und Tangos aus Argentinien.

Marcin Masecki verbrachte seine Kindheit in Popayan, einer kleinen Stadt in den Ausläufern der Anden in Kolumbien. Während seines Studiums in Boston lernte er Candelaria Saenz Valiente aus Buenos Aires kennen. Sie heirateten. Ein halbes Jahrhundert zuvor hatten sich Maseckis Großeltern in Buenos Aires kennen gelernt – seine Großmutter war die Tochter des Direktors der Bank von Polen, sein Großvater wurde durch den Zweiten Weltkrieg vertrieben.

Ragtime
Marcin Masecki, Jerzy Rogiewicz
Ragtime
Marcin Masecki, Jerzy Rogiewicz

Der etwas andere Rag (2018)

Als ich Marcin Masecki Ende 2016 zum ersten Mal live hörte, wie er einen Haufen alter James P. Johnson-Rags spielte, war ich sofort beeindruckt von dem lebendigen Cocktail aus Musik und Erfahrung, der ihn zu diesem Punkt geführt hatte. Unter seinen Händen erhielt die Musik, die zwischen dem 19. und 20. Jahrhundert zu einer der wichtigsten Säulen des Jazz wurde, eine ganz neue Dimension, persönlich und undurchschaubar, aber auch pulsierend, lebendig und zeitgemäß. Yahvé M. de la Cavada
bmcrecords.hu