G-BERLINJAZZ-G-840x560

Jazz musicians in Berlin G

Jazz musicians in Berlin G

Berlin Jazz Gagel Gall Gumpert

Lilit Grigorian

Fredi Gebhardt

Fredi Gebhardt Onset

Fredi Gebhardt Onset

In seinem Leader-Debut Album Onset, vom Anfang her, überzeugt Fredi Gebhardt nun auch als Arrangeur und Komponist.

Gerry getz Chet

Voyage
Gerry getz Chet

Voyage

Timo Vollbrecht – Saxofon
Marie Séférian – Vokal
Benjamin Attiche – Gitarre

Octason Records

Gerry Getz Chet ist ein aufstrebendes Jazz Trio aus Berlin, bestehend aus Marie Séférian (Voc), Timo Vollbrecht (Sax) und Benjamin Attiche (Git) …

Emilio Gordoa

Aural Accidentals
by Müller / Doskocz / Gordoa

15.06.2023
Kühlspot

Almut Kühne – voc Jordina Milla – piano Goncalo Almeida – bass Wieland Möller – drums www.almutkuehne.com www.jordinamilla.com https://gonzobass.wixsite.com/gonzoalmeida http://www.wielandmoeller.com

 
Set 2: Adriana Camacho – double bass Emilio Gordoa – vibraphone Matthias Müller – trombone Samuel Hall – drums  https://www.adrianacamacho.com/ https://www.emiliogordoa.com/ https://matthiasmueller.net/  https://samuel-hall.com/

Lars Gühlke

Well-Kept Secrets
The Toughest Tenors

Lars Gühlke, Bassist bei Toughest Tenors aber auch für Ralph Ruh Trio 2016, Roman Ott 2014 oder Ed Kröger, Christoph Münch, Birgit Wunsch

Toughest Tenors

du sagst so wenig, du sagst fast nichts, von dir geht so eine Stille aus.

F-BERLINJAZZ-G-Titel

Benjamin Geyer

19 Ways to Rain 
Flying Cakes

Benjamin Geyer, Pianist, studierte Klavier und Komposition an der Universität der Künste Berlin, seine Flying Cakes debüttierten mit 19 Ways to rain bei JazzThing Next Generation im Jahr 2019

Benjamin Geyer

Julius Gawlik
Tenor Sax, Clarinet
wikipedia

Ulrich Gumpert

Markowitz' Blues
Ulrich Gumpert

Ulrich Gumpert, geboren 1946 in Jena, Piano, studierte an der Hochschule Franz Liszt Weimar, gründete 1971 die Jazzrockband SOK, Markowitz Blues und Interpretationen von Erik Satie heben sich heraus – 2004 erhält er den Deutschen Jazzpreis

Ulrich Gumpert Wiki

Johann Greve

Kunstfabrik Schlot

13.06.2023
Kunstfabrik Schlot

Johann Greve Quintett 

Bruno Bode (as), Jure Slapar (g), Lajos Meinberg (p), Leo Gerstner (dr), Johann Greve (b)

Aufgewachsen in der Idylle und wurde Schlagzeuger.

GULFH OF BERLIN

GULFH of Berlin
by Gschlößl / Ullmann / Leipnitz / Fink / Haves

14.06.2023
Panda

Antje Messerschmidt – violin, viola
Michael Haves – live sound processing
Gerhard Gschlößl – trombone, tuba
Gebhard Ullmann – saxophone, bassclarinet
Johannes Fink – cello
Jan Leipnitz – drums

Devin Gray

Devin Gray drums

Devin Grays Motian To Bop

10.11.2023 Donau 115 Thorbjørn Stefansson – Doublebass Kit Downes – Piano Camila Nebbia – Tenor Saxophone Devin Gray – Drums

Jessica Gall

Picture Perfect
by Jessica Gall

Jessica Gall, studierte Jazzgesang an der Berliner Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ – Debut mit Just Like You 2006, Gesangsdozentin an der Universität der Künste in Berlin

Jessica Gall

Florian de Gelmini

The Day Before
by Florian de Gelmini

The Day Before
by Florian de Gelmini

Florian de Gelmini

Florian de Gelmini Piano, Filmmusik, geboren 1976 in Berlin, 2003 Gründung der Band Funkatized, seit der Corona Pandemie folgen einige Solo-Aufnahmen

Daniel Glatzel

Bum Bum
by Andromeda Mega Express Orchestra

Daniel Glatzel, geboren 1984 in Düsseldorf, zog 1996 für drei Jahre nach Seoul, studierte ab 2004 an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin, gründete 2006 das Andromeda Mega Express Orchestra

ANDROMEDA

Christian Grøvlen

Christian Grøvlen

Christian Grøvlen piano

25.06.2023 Christophori Piano Salon Christian Grøvlen Edvard Grieg Agathe Backer Grøndahl Christian Grøvlen

Walter Gauchel

Berlin Contemporary Jazz Orchestra
Berlin Contemporary Jazz Orchestra, Alexander von Schlippenbach
Berlin Contemporary Jazz Orchestra
Berlin Contemporary Jazz Orchestra, Alexander von Schlippenbach – Walter Gauchel

Walter Gauchel Wiki

Albrecht Gündel-vom Hofe

The IsReal Book
Assaf Levitin, Richard Maegraith, Christian Fischer, Albrecht Gündel-vom Hofe
The IsReal Book
Assaf Levitin, Richard Maegraith, Christian Fischer, Albrecht Gündel-vom Hofe

GLM

Bauer Studios

Label

Reinhard Gagel

Reinhard Gagel pieces without memory

Reinhard Gagel, studierte Musiktherapie an der Musikhochschule Aachen, seit 1999 Leiter des Fachbereichs Musiktheorie, Improvisation, Komposition und Medien, an der Rheinischen Musikschule Köln, seit 2012 am Exploratorium Berlin

Reinhard Gagel

Natalie Greffel

Para Todos
by Natalie Greffel
Para Todos
by Natalie Greffel

deutscher
jazzpreis 2023

David Guy (dr)

Redbeetroots - Blue Feather
by Roberto Manzin's Redbeetroots
Redbeetroots – Blue Feather
by Roberto Manzin’s Redbeetroots

TRIO RIAN

dguymusic.com

… du bist von so einer Art analogen Direktheit …

Anders Grop (b)

SPIELVEREINIGUNG X-BERG

Leon Griese (dr)

Jazz Workshop Berlin

Charlotte Greve

More Than I Can See
by Wood River

More Than I Can See by Wood River

Charlotte Greve

Charlotte Greve geboren 1988 in Uelzen-Veerßen, studierte Saxophon am Jazz Institut Berlin

Alexander Gibson

Jazz musicians in Berlin G

Torsten Goods

Soul Searching
Torsten Goods

Soul Searching
Torsten Goods

Torsten Goods, geboren 1980 in Düsseldorf, kam mit 17 zum Jazz, kam in den Genuss, Workshops bei John Scofield und Jim Hall in NYC zu bestreiten, seit 2006 bei ACT, lehrt Jazzgitarre am Jazz Institut Berlin

Torsten Goods

Michael Griener

A New One
by ULRICH GUMPERT QUARTETT
A New One
by ULRICH GUMPERT QUARTETT

Michael Griener, geboren 1968 in Nürnberg, Schlagzeug und freier Improvisateur, kam 1994 nach Berlin

Michael Griener Wiki

Philipp Gropper

Riot
Philipp Gropper, Ronny Graupe, Christian Lillinger

Riot
Philipp Gropper, Ronny Graupe, Christian Lillinger

Philipp Gropper, geboren 1978 in Berlin, Saxophon, studierte an der Universität der Künste Berlin, Formationen: Hyperactive Kid mit Graupe Lillinger und Philip Gropper’s Philm mit Stemeseder, Land und Steidle plus Tau mit Zoubeck, Eldh und Sartorius.

Philipp Gropper

„The Guardian hat geschrieben, die New York Times hat geschrieben, die Washington Post hat geschrieben, selbst die Financial Times hat geschrieben, alle haben sie geschrieben. Und die hier haben das ins Deutsche übersetzt.”

Vom Reisen zurück und träume vom verstimmten Klavier.

Friedemann Graef

J.S. Bach: Die Kunst der Fuge, BWV 1080 (Arr. F. Graef for Saxophone Quartet)
Berlin Saxophone Quartet

Die Kunst der Fuge Berlin
Saxophone Quartet

Friedemann Graef, geboren 1949 in Berlin, Saxophon, Mitglied des Berliner Saxophon Quartetts

Saxophone Concepts

Mathis Grossmann

Trippin
by Magro

Trippin
by Magro

Mathis Grossmann alias MAGRO, geboren 1990, Schlagzeug, zog 2017 nach Berlin, Debut Trippin mit Kurt Rosenwinkel und Leona Berlin 2021 und Deutscher Jazzpreis 2022 für Debut des Jahres

Magro Music

Uri Gincel

Love Through The Stained Glass
by Uri Gincel Trio

Love Through The Stained Glass
by Uri Gincel Trio

Uri Gincel geboren 1981 in Tel Aviv, Pianist, zog 2009 nach Berlin

einmal monatlich im ZigZag zur Jam Session

Die perkussive Tiefe seiner Bass-Drum

“Die Wiederbelebung des Jazzgesangs“

Berlin Jazz Gagel Gumpert

Ein progressives Projekt. Mein erstes Instrument: die rufende Schwester, ein Grashalm, ein holzhackender Vater. Straßenkehren, Ausbremsendes. Warten. Der Quintenzirkel schweigt.

Frank Gratkowski

Tender Mercies
by Frank Gratkowski | Simon Nabatov

Tender Mercies
Frank Gratkowski

Frank Gratkowski, geboren 1963 in Hamburg, Saxophon, studierte an der Musikhochschule Köln, unterrichtete an den Musikhochschulen Köln, Hannover, Berlin

Frank Gratkowski

Gerhard Gschlößl

Solo Gerhard Trombone (Gschl​ö​ß​l)

Solo Gerhard Trombone (Gschl​ö​ß​l)

Gerhard Gschlößl geboren in Mainburg, Posaune und Sousaphone, lebt seit 2004 in Berlin

Gerhard Gschlößl

Ronny Graupe

The Call
by Ronny Graupe

The Call
by Ronny Graupe

Ronny Graupe, geboren 1979 in Karl-Marx-Stadt, studierte an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig und in Kopenhagen am Rytmisk Musikkonservatorium. Im Trio mit Lillinger Gropper in Hyperactive Kid, ist Dozent für Jazz Guitar an der Hochschule der Künste Berlin

Ronny Graupe

Michael Griener

Auge
Aki Takase, Christian Weber, Michael Griener

Auge
Aki Takase, Christian Weber, Michael Griener

Michael Griener
– geboren 1968 in Nürnberg, Drums, kam 1994 nach Berlin, er unterrichtet Jazz und Rhythmik an der Musikhochschule Dresden und der Jazzschule Berlin

* big band berlin mitspielen *
jazz in berlin *jazz club* jazz konzert berlin * jazzclub berlin

lichterfelder jazz bluestage * ist ein fehler aufgetreten * swing band berlin er
bis morgen * berlin jazz clubs bars * german jazz artists

Jazz musicians in Berlin G
Jazz musicians in Berlin G