Max Light guitar – Chaotic Neutral

Max Light guitar – Chaotic Neutral

Max Light – guitar, compositions
Julian Shore – Piano
Walter Stinson – Bass
Steven Crammer – Drums
Caleb Curtis –Stritch (trks 2, 6 & 8)

Rotem Sivan Dream Louder

Rotem Sivan Dream Louder

release Dream Louder 12.01.2024
Rotem Sivan – Guitar
Hamish Smith – Bass
Miguel Russell – Drums

Dave Douglas – Gifts

Dave Douglas – Gifts

„Album Release 12.04.2024“ 

Dave Douglas – Trumpet
Rafiq Bhatia – Guitar
James Brandon Lewis – Saxophone
Tomeka Reid – Cello
Ian Chang – Drums

Myra Melford – Piano

Myra Melford – Piano

Myra Melford – Piano
Allison Miller – Drums
Dayna Stephens – Saxophone
Scott Colley – Bass

Nikos Chatzitsakos Tiny Big Band I + II

Nikos Chatzitsakos Tiny Big Band I + II

Und kann dir nicht wirklich sagen, wer wen überflügelt – die Arrangements sind raffiniert, die Melodiefolgen gut abgestimmt, die Übergänge ebenfalls raffiniert und ausgeklügelt …

John Zorn Filmworks

John Zorn Filmworks

John Zorn Filmworks I-VI: Erstkontakt John Zorn Spillane über Rezension in der Frankfurter Rundschau 1987. Ein Meisterwerk. Für Abwechslung, Dramaturgie, Reichtum an Kollagen und Brüchen sowohl im Tempo als auch in Melodieführung mit Bill Frisell, Albert Collins, John Lurie als sonore Erzählerstimme mit allem, was John Zorn über die Jahre auszeichnen sollte – postmodern ja, auch schon dekonstruktivistisch, ja, vor allem aber: ein Gesamtkunstwerk unübertroffen

Steve Lehman Ex Machina

Steve Lehman Ex Machina

Ja ein komplexes Album – für die, die Zuhören gelernt gaben, hat es einen intravenösen Zugang – das geht über zurückhaltende und zurückgenommene Bläsersätze, die pianissimo aufbereiten, was jederzeit implodieren oder überdrehen könnte – Musiker haben das Repertoire, sich komplett aus der Bahn zu werfen – indem sie überkompensieren oder überinterpretieren oder alles derart überhöhen, dass das Hören quasi willenlos und ohnmächtig erfolgt

Ekmeles A Howl That Was Also A Prayer

Ekmeles A Howl That Was Also A Prayer

25.09.2023 KM28
Charlotte Mundy – soprano
Elisa Sutherland – mezzo soprano
Timothy Parsons – countertenor
Tomas Cruz – tenor
Jeffrey Gavett – bariton and director
Steven Hrycelak – bass

Release Date: 03.01.2020

Jerome Sabbagh Vintage

Jerome Sabbagh Vintage

Auf dem Siegertreppchen ihrer Begegnung an sich erspielen sie sich eine Auseinandersetzung über die verbindenden Elemente der Musik, das sind Standards, überlieferte Songs, tradiert oder neu komponiert.

Pete McCann guitar

Pete McCann guitar

„Der Gitarrist Pete McCann wurde als Stimme der zeitgenössischen Jazzgitarrenwelt angekündigt, die die Fähigkeiten besitzt, Hardrock, Blues und Post-Bop auf legitime Weise zu kombinieren…“ – Jazz Trail

The James Carter Organ Trio Live

The James Carter Organ Trio Live

James Carter, eine Ezyklopädie des Jazz, das Saxophone mit dem Zungenreden, James Carter die Beatbox. Das Saxophon mit den perkussiven Geräuscheffekten.

Matt Moran vibraphone

Matt Moran vibraphone

Eine Überraschung nach der anderen gehoben aus dem umfangreichen Pool der Jazz Standards neu zusammengestellt

Ember band

Ember band

Max Light is guitarist based in Brooklyn, NY. He won 2nd place in the 2019 Herbie Hancock Institute of Jazz International Guitar Competition, judged by Pat Metheny, John Scofield, Lionel Loueke etc.

Nite Bjuti Singing Spoken Jazz

Nite Bjuti Singing Spoken Jazz

Release Date: 28.07.2023
Nite Bjuti

Candice Hoyes – vocals, pedals
Val Jeanty – percussion, drums, electronics, pedals
Mimi Jones – bass, vocals, pedals

Die maßgeblich verlorene Stimme verschafft sich Ausdruck und stellt eine essentielle Frage: Was ist der Sinn der Freiheit, wenn du dich nicht frei fühlst?

Und liefert auch eine Antwort: Hier hast du, was selten vorkommt, ein Debut wird sein eigenes Original.