Kalle Kalima guitar

Kalle Kalima guitar

Kalle Kalima guitar

Kunstfabrik Schlot 10.01.24 : Kalle Kalima – guitar; Oliver Potratz – bass; Oli Steidle – drums
– Kalle Kalima “Den finnischen Gitarristen Kalle Kalima kennt man vor allem für seine Vielseitigkeit.”

recordings

Hippycone (mit Marc Ducret, Lasse Lindgren und Mika Kallio), 1998–2000

Hippycone
Kalima Trio
Hippycone
Kalima Trio
  • Haw Haw, Monumentum Impakto, 1999
  • Johnny La Marama: Johnny La Marama (mit Chris Dahlgren und Eric Schaefer), 2001
  • Hyvä Bändi Livenä, Monumentum Impakto, 2002

Pehmeä, Soi, 2003

Pehmeä
Soi
Pehmeä
Soi
  • Helsinki on My Mind 2004
  • Very Early, Jazz Paracetics, 2004

Bica, Klammer, Kalima: A Chama do Sol, 2004

Fire!
Johnny La Marama
A Chama Do Sol
Carlos Bica, Sven Klammer, Kalle Kalima

Johnny La Marama: Fire!, 2006

Fire!
Johnny La Marama
 Fire!
Johnny La Marama

Koiperhonen, Soi, 2006

Koiperhonen
Soi
 Koiperhonen
Soi

Chasing Yellow Enja Records 2007

Chasing Yellow
Klima Kalima
 Chasing Yellow
Klima Kalima

Loru, Klima Kalima, 2010

Loru
Kalle Kalima, Oliver Potratz, Oliver Steidle, Jimi Tenor
 Loru
Kalle Kalima, Oliver Potratz, Oliver Steidle, Jimi Tenor

Finn Noir Enja-Yellowbird 2015

Finn Noir
Klima Kalima
 Finn Noir
Klima Kalima

High Noon 2016

 community
High Noon
by Kalle Kalima feat. Greg Cohen & Max Andrzejewski & Greg Cohen & Max Andrzejewski
 High Noon
by Kalle Kalima feat. Greg Cohen & Max Andrzejewski & Greg Cohen & Max Andrzejewski

Mat Broede, Kalle Kalima und John Schröder: Where is Wedding ? 2017

Live on Planet Berlin
Klima Kalima, Kalle Kalima
 Where Is Wedding?
Matthias Bröde’s Oh!KesterOsloer3

Live on Planet Berlin 2022 (mit Oliver Potratz, Oliver Steidle)

Live on Planet Berlin
Klima Kalima, Kalle Kalima
 Live on Planet Berlin
Klima Kalima, Kalle Kalima

projects

Sounds of Salo mit Jimi Tenor Tenors of Kalma 2023

Sounds of Salo
by Tenors of Kalma
Sounds of Salo
by Tenors of Kalma

Kalmisto Kalima Endangered Species mit Teppo Hauta Aho 2022

mercy seat – winterreise
Ensemble Resonanz, Charly Hübner, Kalle Kalima, Carlos Bica, Max Andrzejewski
Kalmisto Kalima Endangered Species
Teppo Hauta Aho, Kalle Kalima

mercy seat – winterreise mit Charly Hübner, Carlos Bica, Max Andrzejewski 2020

mercy seat – winterreise
Ensemble Resonanz, Charly Hübner, Kalle Kalima, Carlos Bica, Max Andrzejewski
mercy seat – winterreise
Ensemble Resonanz, Charly Hübner, Kalle Kalima, Carlos Bica, Max Andrzejewski

Flying Like Eagles mit Knut Reiersrud, Phil Donkin, Jim Black 2019

Kalle Kalima guitar
Flying Like Eagles
by Kalle Kalima & Knut Reiersrud with Phil Donkin & Jim Black

KUU! mit Jelena Kuljic, Frank Möbius, Christian Lillinger
Lampedusa Lullaby 2018

Flying Like Eagles
by Kalle Kalima & Knut Reiersrud with Phil Donkin & Jim Black
Lampedusa Lullaby
by Kalle Kalima

Stilleben mit Kari Heinilä 2010 Duo Flute Guitar

Stillleben
Kari Heinilä, Kalle Kalima
Stillleben
Kari Heinilä, Kalle Kalima

bio

Wolfgang Muthspiel

Kalle Kalima (* 29. Dezember 1973 in Helsinki) ist ein finnischer Jazz-Gitarrist und Improvisationsmusiker.

Wikipedia Bio

Kalima hatte als Kind Klavierunterricht, bevor er zur Gitarre wechselte. Er studierte an der Sibelius-Akademie in Helsinki bei Raoul Björkenheim und an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin bei John Schröder.


Kalle Kalima guitar

Kalle 50 concert celebrations in Berlin on the 29.12
im Jazzkeller Industriesalon Schöneweide

EVOLUTION – Andreas Schaerer & Kalle Kalima inviting Tim Lefebvre
Swiss singer Andreas Schaerer is especially known for the virtuoso use of his voice. On “Evolution” he now shows himself as a sensitive song poet – together with Finnish guitarist Kalle Kalima and US bass icon Tim Lefebvre

EVOLUTION - Andreas Schaerer & Kalle Kalima inviting Tim Lefebvre
by Andreas Schaerer
EVOLUTION – Andreas Schaerer & Kalle Kalima inviting Tim Lefebvre
by Andreas Schaerer

Im Jazzkeller e.V. 29.12.23 – Kalle Kalima zum 50igsten

Kalle Kalima feiert mit seinem 51. Auftritt beim Jazzkeller 69 seinen 50. Geburtstag.
Der seit 1998 in Berlin lebende finnische Gitarrenvirtuose ist einer der interessantesten Vertreter der europäischen Jazz-Szene. In seiner Musik finden Elemente von Jazz und Rock in spannender Art und Weise zusammen.
Ausschlaggebend ist jedoch insbesondete eine gehörige Portion Verrücktheit – finnische Kreativität eben. Kalima kennt man vor allem für seine Vielseitigkeit.

Seinen ersten Auftritt hatte Kalle im Jazzkeller Treptow am 11. Juni 1999 mit dem Trio Momentum Impakto. Erst 2010 spielte er mit seinem 2000 entstandenen Trio Klima Kalima mit Oliver Potratz und Oliver Steidle beim Jazzkeller 69.
Die Band hat u.a. 2008 den Neuen Deutschen Jazzpreis gewonnen. Zusammen mit Chris Dahlgren und Eric Schäfer hat er das Trio Johnny La Marama gegründet. Mit dieser Band ist er u.a. für das Goethe-Institut in Südamerika, Japan, Iran und Mittelamerika auf Tour gewesen.

Er ist Mitglied von “A Novel of Anomaly” um den Schweizer Sänger Andreas Schaerer. Das Trio mit Andreas Schaerer und dem Bassisten Tim Lefvebre veröffentlichte 2023 das Album „Evolution“, mit dem es auf Tour ist.
Gegenwärtig tritt Kalle Kalima auch regelmäßig mit seinen aktuellen Gruppen Tenors of Kalma (mit Jimi Tenor) und KUU! (mit Christian Lillinger, Frank Möbus und Jelena Kuljic) auf.
Darüber hinaus spielt er in seinem kammermusikalischen Quartett K-18, das 2013 den finnischen EMMA-Preis für Jazz gewonnen hat.
Er ist ein gefragter Gastmusiker und hat u.a. mit Ensemble Resonanz, NDR Big Band sowie mit Jason Moran, Jim Black, Anthony Braxton, Leo „Wadada“ Smith, Peter Brötzmann, Tony Allen, Ernst Bier, Ronny Graupe, Uli Kempendorff, Moritz Baumgärtner, Phil Donkin und Tomasz Stanko musiziert.
2019 komponierte er für Opera Lyon und die Ruhrtriennale das Musiktheaterstück “Dido and Aeneas, remembered”.
Er ist seit September 2017 Dozent für Jazzgitarre an der Universität Luzern.

Text Jazzkeller e.V.