Will Bernard Beth Custer Sky

Will Bernard Beth Custer Sky

Release Date: 01.09.2023
“Beim Zuhören hat man das Gefühl, mit dem Duo in einem Raum zu sein, so intim ist die Aufnahme.”

Will Bernard und ich machen schon seit fast 40 Jahren zusammen Musik! Diese Erfahrung kommt in ‘SKY’ zum Ausdruck.

You Know I Care Nikos Chatzitsakos, Armando Vergara

Nikos Chatzitsakos Tiny Big Band I + II

Beide Aufnahmen hören im Ringtausch, hintereinander weg, über Random oder Stück für Stück im Vergleich mit den Standards, auf denen sie beruhen. Und kann dir nicht wirklich sagen, wer wen überflügelt – die Arrangements sind raffiniert, die Melodiefolgen gut abgestimmt, die Übergänge ebenfalls raffiniert und ausgeklügelt – und: es gibt zwei Favoriten – von Bigband 1 ist es Willow Weep for me – von Big Band 2 ist es The Windmills of Your Mind – zuzugeben: bekannte Meldodien verfangen leicht und schwingen quasi mit wie Erinnerungen an schöne Soundwolken

John Zorn Filmworks

John Zorn Filmworks

John Zorn Filmworks I-VI: Erstkontakt John Zorn Spillane über Rezension in der Frankfurter Rundschau 1987. Ein Meisterwerk. Für Abwechslung, Dramaturgie, Reichtum an Kollagen und Brüchen sowohl im Tempo als auch in Melodieführung mit Bill Frisell, Albert Collins, John Lurie als sonore Erzählerstimme mit allem, was John Zorn über die Jahre auszeichnen sollte – postmodern ja, auch schon dekonstruktivistisch, ja, vor allem aber: ein Gesamtkunstwerk unübertroffen

Joseph Kosma Autumn Leaves

Joseph Kosma Autumn Leaves

Wusstest du, dass die Melodie von Autumn Leaves in Tschaikowskys Hamlet Ouvertüre-Fantasia, op. 67 zu hören ist, und zwar viel deutlicher noch als im Red Army March, auf die man sie auch zurückführt. Nun, das scheint nicht allen bekannt zu sein.

Dave Holland bass

Dave Holland bass

Wir haben den soliden Handwerker am Bass, der sich schon in Jugendjahren in viele Richungen ausstreckt, vom Blues, zum traditionellen Jazz bis zum kreativen und freitonalen Jazz ist alles in seinem Lernprogramm enthalten, auch studierte der junge Dave Holland die Größen seiner Zeit, von Ray Brown, Leroy Vinegar und Charles Mingus, bis Scott LaFaro, Jimmy Garrison, Ron Carter and Gary Peacock.

Rich Perry Progression

Rich Perry Progression

Vier Giants auf SteepleChase und wie sich Bewährtes darstellt. Jeden Montag Abend spielt Rich Perry im Village Vanguard und gilt der Review von Londonjazznews zu Everything Happens nach als Veteran der New York Jazz Szene.

Will Vinson

Will Vinson Tripwire

25.10.2023 Zig Zag
“Ich wollte zusammenkommen und versuchen, das zu tun, was wir als Jazzmusiker so oft tun, nämlich frei an Material zu arbeiten.

Matana Roberts saxophone

Matana Roberts saxophone

Die zwölfteilige Coin Coin-Reihe begann mit Coin Coin Chapter One: Gens de couleur libres (2011), das von Tiny Mixtapes als “eine der konzeptionell ehrgeizigsten, klanglich fesselndsten und emotional rohesten musikalischen Odysseen des Jahrzehnts” bezeichnet wurde, während The Wire Matana als “ein großes Talent” bezeichnete.

Ex Machina by Steve Lehman & Orchestre National de Jazz

Steve Lehman Ex Machina

Ja ein komplexes Album – für die, die Zuhören gelernt gaben, hat es einen intravenösen Zugang – das geht über zurückhaltende und zurückgenommene Bläsersätze, die pianissimo aufbereiten, was jederzeit implodieren oder überdrehen könnte – Musiker haben das Repertoire, sich komplett aus der Bahn zu werfen – indem sie überkompensieren oder überinterpretieren oder alles derart überhöhen, dass das Hören quasi willenlos und ohnmächtig erfolgt

Ekmeles

Ekmeles A Howl That Was Also A Prayer

25.09.2023 KM28
Charlotte Mundy – soprano
Elisa Sutherland – mezzo soprano
Timothy Parsons – countertenor
Tomas Cruz – tenor
Jeffrey Gavett – bariton and director
Steven Hrycelak – bass

Release Date: 03.01.2020

Jerome Sabbagh Vintage

Jerome Sabbagh Vintage

Auf dem Siegertreppchen ihrer Begegnung an sich erspielen sie sich eine Auseinandersetzung über die verbindenden Elemente der Musik, das sind Standards, überlieferte Songs, tradiert oder neu komponiert.

Veronica Swift by Veronica Swift

Veronica Swift by Veronica Swift

Wer aber sagt denn, dass Jazz nicht unterhaltsam sein darf oder große Show?
Okay, wir verlassen kurz die abseitigen Straßen mit ihren kleinen Clubs und ziehen die Prince Street hinunter, den Broadway hoch und setzen uns ins Village Gate in der St. Thompson Street neben Mike Jurkovic von Allaboutjazz

Atlas September 2023

LAUREL HALO dj

Laurel Halo (Laurel Anne Chartow; * 1985 in Ann Arbor, Michigan) ist eine US-amerikanische Musikerin, Sängerin und DJ aus dem Bereich der elektronischen Musik.

Station to Station to Station

VALENTINA MAGALETTI drums

A hypnotic demonstration of improvisation, and an ode to the free-jazz and DIY cultures the two artists rose from, Cupo ultimately becomes an object of intuition that marks both a turning point and coming together of two of London’s most imaginative figures

Guitar Player Pete McCann Studio

Pete McCann guitar

“Der Gitarrist Pete McCann wurde als Stimme der zeitgenössischen Jazzgitarrenwelt angekündigt, die die Fähigkeiten besitzt, Hardrock, Blues und Post-Bop auf legitime Weise zu kombinieren…” – Jazz Trail

The James Carter Organ Trio

The James Carter Organ Trio Live

James Carter, eine Ezyklopädie des Jazz, das Saxophone mit dem Zungenreden, James Carter die Beatbox. Das Saxophon mit den perkussiven Geräuscheffekten.

Matt Moran vibraphone Bandcamp Title

Matt Moran vibraphone

Eine Überraschung nach der anderen gehoben aus dem umfangreichen Pool der Jazz Standards neu zusammengestellt

Ember Band Live

Ember band

Max Light is guitarist based in Brooklyn, NY. He won 2nd place in the 2019 Herbie Hancock Institute of Jazz International Guitar Competition, judged by Pat Metheny, John Scofield, Lionel Loueke etc.