Edi Nulz austrian band

Edi Nulz – Austrian Band since 2012

Meganan: released March 12, 2021 :

– weitere Aufnahmen: An der Vulgären Kante (2016) | El Perro Grande (2018) | Ultrakarl (2019) | Jetzt (2019)

Siegmar Brecher (Cl), Julian Adam Pajzs (g), Valentin Schuster (dr) Die Kombination aus Rock, Jazz, Crunch und Prog im Wandel vom Elementarteilchen nach einem Zwischenfall zum brav besaiteten aber unberechenbaren Ausbruch trotzt es allen Konventionen und spielt sich und Publikum frei. Räudiger Kammerpunkjazz nennt Andreas Felber das.

From Austria – auf bandcamp kommen sie aus Berlin – daher auch unter Berlin wie Wien wie Propan-Schnitzel wie Wurscht aber auch – Hauptsache es funkt

Referenzen: Website hier oder doch eher hier (eine junge Band; und das im besten Sinne.) Oder aber sicher doch hier! (Spielt Edi Nulz nun einen Jazz, der von Elementen der Rockmusik gebrochen wird, oder ist es genau umgekehrt? Hört man hier nicht vielmehr eine Rockband, vom Jazz unterwandert? )

Edi Nulz ist eine Kombination aus unbremsbarem Spielwitz, Humor und Wahnsinn, der in der Lage wäre, aus russischem Kaviar und rohen Kartoffeln ein Wiener Schnitzel zu zaubern – und das ganz ohne E-Herd. Schließlich ist man ja nicht auf der Nudelsuppe dahergeschwommen!

Edi Nulz bandcamp
Jazz Albums Review 2021 Meganan Bandcamp
Edi Nulz - Meganan Siegmar Brecher
Edi Nulz – Meganan Siegmar Brecher

Erwähnt in:

Jazz Albums Review 2021 Berlin