Jahresrückblick Jazz 2023

Jahresrückblick Jazz 2023

Es ist die mitreißende Aufnahme von Jason Moran From the Dancehall to the Battlefield, es ist die erzählerische Aufnahme von Matana Roberts Coin Coin Chapter Five: in the garden … es folgt in seiner Komplexität Steve Lehmans Ex Machina – als Widergang zum Horror, der von der IT inzwischen ausgeht.

1990 - 2022

Jazz von 1990 bis 2020

Studentenstreik, finanzieller Engpass, das Studium wird reizvoller, Musik wird zum Beispüler, Radio 4U The Big Beat spült Namen wie Gary Clayle und Mc 900Ft Jesus ins Ohr und alles, was noch so an Dub-Sound entsteht, vor allem aus UK. Bei Massive Attack lässt sich wunderbar arbeiten.

Best of Jazz 2022

Best of Jazz 2022 but …

Am Ende des Jahres alles noch einmal an sich vorbeiziehen sehen, sich erinnern – um es gleich auch zu verklären, schönzumalen oder in ein besseres Licht zu tauchen?

Jazz Review 2021 over the year 20

Favourites of Jazz 2021

2021 – ein extrem starker Jahrgang. Hier vorgestellt ein kleiner Ausschnitt der Unzahl an Veröffentlichungen. Weitere aufsehenerregende Tracks in den anderen Abteilungen – nach Ländern aufgenommen.

Jazz Review Espana 1200x675

Jazz Albums Spain Review 2021

Jazz Albums Spain Review 2021 Spanien, Paco De Lucia, Flamenco, Stierkampf, Mallorca. Stell dir vor. Der Wikipedia Artikel ist ähnlich

Jazz Review 2021 Italia 1200x675

Jazz Albums Italia Review 2021

Wer aber kennt Francesco Diodati, Nicola Fazzini oder Simone Graziano? Wer Alberto Braida, wer Giancarlo Nino Locatelli, die zusammen eine hervorragende Duo-Aufnahme produziert haben? Wer erinnert sich an: Franco Cerri 1926 – 2021, Pino Rucher 1924-1996, Massimo Urbani 1957-1993?

Jazz Review 2021 Turkiye 1200x675

Jazz Albums Turkey 2021

Jazz Albums Turkey 2021 Eine kleine aber feine Jazzszene heißt es, in Istanbul. Tatsächlich hast du je nachdem, welches Suchwort

Jazz Review 2021 Israel 1200x675

Jazz Albums Israel 2021

Jazz Albums Israel Review 2021 Es ist nicht viel, was mir das Internet über die Jazzszene Israels bekanntgibt: Ich sehe

Jazz Review 2021 Poland 1200x675

Jazz from Poland 2021

Jazz from Poland 2021 Jazz in Poland. Oder Polski Jazz. Oder Polish Yass. Laut Wiki seit den 90igern ein genuin

Jazz Review 2021 Finland 1200x675

Jazz Albums Finland Reviews 2021

Jazz Albums Finland Reviews 2021 Finland oder Finnland – geht gleich los mit schnell auffindbaren Seiten und dutzenden Musikerinnenprofilen –

Jazz Review 2021 Sweden 1200x675

Jazz from Sweden Review 2021

Jazz from Sweden Review 2021 Wer kennt sie nicht: Das EST Esbjörn Svensson Trio mit Dan Berglund (b) und Magnus

Jazz Review 2021 Norway 1200x675

Jazz Albums Norway Review 2021

Norwegen – Norway, was soll man sagen – befangen durch Nils Petter Molvaer und durch den Gitarristen und Soundtüftler Eivind Aarset, ein Lieblingsstück immer The String Thing der Aufnahme Lights Extracts.

Jazz Review 2021 Denmark 1200x675

Jazz Albums Denmark Review 2021

Jazz Albums Denmark Review 2021 Dänemark, wo die Eltern im Sommer Urlaub machten. Dänemark Aarhus und der Hamburger Sportverein mit

Jazz Review 2021 Netherlands

The Netherland Jazz Albums 2021

The Netherland Jazz Albums 2021 Die Niederlande, Holland, oder The Dutch Jazz: du hörst von exzellenten Ausbildungsmöglichkeiten, vom Bimhuis (einmal

Jazz Review 2021 France

Jazz from France 2021

Jazz from France 2021 Eine meiner ersten Jazzplatten: Jean Luc Ponty (vio) aus Frankreich. Kein Jazz, sagt die Jazzpolizei, sondern

Jazz Review 2021 Belgium

Jazz from Belgium Review 2021

Jazz from Belgium Review 2021 Schon seit einiger Zeit, geschätzt drei Jahre, entwickelt sich eine eigene Vorliebe für die Jazzszene

Jazz Review 2021 Schweiz

Swiss Jazz Album Reviews 2021

Swiss Jazz Album Reviews 2021 Vorweg die Liste der aktuell auf Wikipedia geführten Jazzmusikerinnen der Schweiz – Gleich auch die