Jazz Albums March 2022 – High Touring 6tet bis VEIN

Jazz Albums March 2022| 04.04.2022

Ich höre sie sagen: nie wieder nie wieder, und es geschieht doch. Ich höre sie sagen, ich kann und will mich nicht daran gewöhnen, und sie gewöhnen sich doch. Ich höre mich selbst sagen: daran kann und darf ich mich nicht gewöhnen, und doch gewöhne ich mich daran, es ist schon wieder Krieg in Europa. Während in Berlin Autokorso gefahren wird mit Russlandfahne im Heck. Der Mensch ein Herdentier, was willst du noch machen?

Schluss mit lustig, Schluss mit der Moral, Schluss mit dem Anklagen, hört endlich auf und gebt Frieden. Die Worte wirken schal.

Das Innen verweigert die Mitteilung dessen, was sein könnte, sein müsste, sein wollte und übergibt all das der Musik, und glaube niemand, er sei deshalb ein besserer Mensch, auch Musik oder Kunst oder Kultur können sich irren in ihrer Assoziation, ihrer Leichtigkeit, ihrem eigenen Sein.

Ein Tag ohne Musik ist wie ein Leben ohne … alles … zwei Jahre nun waren pandemiebedingt weder Bühnenauftritte noch Sessions möglich, heute scheint die Stimmung bedrückt wegen der Kriegswillkür aus Moskau, was in deren Wortgebrauch eine militärische Operation sein soll, aber offenkundig einen völkerrechtswidrigen Überfall auf ein Nachbarland darstellt und, was die Bilder und Einschläge und den Gebrauch der Waffen angeht, weit über das hinausgeht, was denkbar war … so sehr, dass selbst Musik hören sich anfühlt wie … wo bleibt das Menschengesicht in diesem Scherbengericht?

Es könnte gut zu tun bekommen mit der Frage, wer bitte soll sich in Kriegszeiten noch an Jazz gewöhnen können oder es hören wollen, wo doch die innere Welt genug der Anspannungen erfährt, du mit deinem Kopfhörer per du bist, aber alles andere zuviel wird?

Es erinnert an die Hochphase des Bop unter Charlie Parker, wie er 1944 in New York auf die Spitze seines Könnens zuspielte, während in Europa die Welt unterging. Es erinnert einmal mehr daran, dass es Militärkapellen waren, diese eigenartigen Combos aus Übersee, die in Frankreich zum ersten Mal aufspielten und mit der Musik gute Laune mitbrachten, heute aber vergeht dir die beste Laune beim Anblick der Barbarei – du selbst sollst noch darauf achten, nicht alles über einen Kamm zu scheren – es gibt kaum Erklärungen für diese Barbarei, außer derjenigen, die die Geschichtsbücher hergeben über Machtkonzentration, Isolation der Führungseliten und der Wertlosigkeit einfacher Bürgerinnen und Bürger.

Wir hier im Westen haben uns eh schon tradiert ein hochnäsiges Wissen und übermoralisches Gewissen geschaffen und es mit Goethe oder Schiller versucht, wo doch Bob Dylan oder Aerosmith der Maßstab sind und die allgemeine Lust am Rock n‘ Roll in Justin, Kevin oder Bill, Jim, Tim, oder Willy, Billy, Elvis und Carlos oder Jacky, Meat und Smith ihre Höhepunkte feiert, vom Freemotion zum Fernstudium von der Rockantenne zum Superstar in Next TV, vom mach uns den Rock und Pop noch preisgünstiger bis hin zum Benefizkonzert mit den 200 beliebtesten Balladen.

Heulend davon. Schreiend um den Block. Wutschnaubend die Trompete.

Deine Freunde stecken in der 45 “ Rille fest, geschweißt, nicht geschüttelt. Lass stecken, die Avantgarde, mit Pauken und Regenschirm, abgezockt und messerscharf – ich wünschte, das alles wäre nur ein Alptraum und nicht das, was es ist. Beschämend zu hören oder zu lesen, dass manchen Menschen die Würde des Menschen ein Fremdwort ist.

Wusstest du übrigens, dass, als 33/34 das große Kofferpacken in Deutschland begann, es ausgerechnet Sartre und de Beauvoir waren, die ihre Reise nach Berlin antraten und in Berlin die Nachtclubs aufsuchten? Lassen wir das …

Doppelmoral und Mehrfachexistenz und alles auf einmal – das alles in der Musik. Schwere Zeiten für die Musik, da jeder sich neu sortieren muss und ein eigenes vernunftgesteuertes Leben zurückgewinnen will angesichts der aufrührenden und emotional verunsichernden Nachrichten und Bilder.

Jazz Albums Review March 2022

High Touring 6tet
High Touring 6tet

High Touring 6tet High Touring Collective

Florian Supancic (sax), Nikola Vukovic (tp), miliano Sampaio (g), Markus Neuwirth (p), Hrvoje Kralj (b), Jan Krizanic-Nessmann (dr)
High Touring 6tet Youtube | TIDAL | Spotify

Vein Trio  Our Roots
Vein Trio Our Roots

Vein Trio Our Roots

– Michael Arbenz (p), Thomas Lähns (b), Florian Arbenz (dr)

Referenz: Jazzfuel

vein-trio-bandcamp
Jazz Albums March 2022 Vein Bandcamp
Club d' Elf You never know
Club d‘ Elf You never know

Club d‘ Elf You never know

Brahim Fribgane (oud) (voc), Mike Rivard (b), Dean Johnston (dr), Duke Levine (g), Kevin Barry (lap steel), Paul Schultheis (org), John Medeski (org), David Fiuczynski (g), Mister Rourke (turntables), Amit Kavthekar (tabla), Andrew Fogliano (sax), Phil Grenadier (tp), Thorleifur Gaukur Davidsson (harm)
Paul Robicheau for The Arts Fuxse | Chris May via Allaboutjazz

club-d-elf-bandcamp
Jazz Albums March 2022 Club d’Elf Bandcamp
Artie Zaitz, Mark Kavuma  Back to Back

Artie Zaitz, Mark Kavuma Back to Back

Artie Zaitz (org), Mark Kavuma (tp), Will Cleasby (dr)
Eddie Myer via Jazzviews

Zaitz-bandcamp
Jazz Albums March 2022 Artie Zaitz Bandcamp
Melissa Aldana 12 Stars

Melissa Aldana 12 Stars

Melissa Aldana (sax), Lage Lund (g), Pablo Menares (b), Sullivan Fortner (p), Kush Abadey (dr)

Website | Wikipedia | Mike Jukovic via Allaboutjazz

melissa-aldana-youtube
Jazz Albums March 2022 Melissa Aldana Youtube
Cécile McLorin Salvant Ghost Song

Cécile McLorin Salvant Ghost Song

Cécile McLorin Salvant (voc, p), Sullivan Fortner (p), Aaron Diehl (p), Marvin Sewell (g), Daniel Swenberg (laute), Paul Skivie (b), Burniss Travis (b), Alexa Tarantino (fl), James Chirillo (banjo), Keita Ogawa (perk), Kyle Pool (dr), Brooklyn Youth Chorus

Website | Wikipedia | Album des Monats BR – Klassik | Album der Woche NDR

Cecile McLorent Salvant Youtube
Jazz Albums March 2022 Cecile Mc Lorin Youtube
Helge Lien Trio Revisited

Helge Lien Trio Revisited

Helge Lien (p), Johannes Eick (b); Knut Aalefjær (d)

Jazz Journal | Website | Wikipedia

helge lien trio youtube
Jazz Albums March 2022 Helge Lien Trio Youtube
Miin Triuwa Under The Surface

Miin Triuwa Under The Surface

Sanne Rambags (voc), Bram Stadhouders (g) (b) (synth), Joost Lijbaart (dr)

Website

miin triuwa youtube
Jazz Albums March 2022 Miin Triuwa Under Youtube
Danilo Perez The Global Messengers

Danilo Perez The Global Messengers

Danilo Pérez (p), Farayi Malek (voc), Vasilis Kostas (laouto), Layth Sidiq (vio), Naseem Alatrash (ce), Tareq Rantisi (perc)

Jazz-Fun | The Arts Fuse

danilo perez youtube
Jazz Albums March 2022 Danilo Perez Youtube
Brad Mehldau Jacob's Ladder Cover

Brad Mehldau Jacob’s Ladder

Tobias Bader (voc), Joel Frahm (sax), Mark Guiliana (dr), Timothy Hill (b), Motomi Igarashi (b), Brad Mehldau (synth), Lavinia Meijer (harp), Paul Pouwer (dr), Joris Roelofs (cl)

Website | Wikipedia | The Guardian | London Jazz News

brad mehldau bandcamp
Jazz Albums March 2022 Brad Mehldau Bandcamp
Julieta Eugenio Jumpo

Julieta Eugenio Jumpo

Julieta Eugenio (sax), Matt Dwonszyk (b), Jonathan Barber (dr)

Greanleaf Music, directed by Dave Douglas

julieta eugenia bandcamp
Jazz Albums March 2022 Julieta Eugenio Bandcamp

Roxy Coss Disparate PartsRoxy Coss (sax), Alex Wintz (g), Miki Yamanaka (p), Rick Rosato (b), Jimmy Macbride (dr) Roxy Coss Link Bandcamp

Mike Jurkovic auf Allaboutjazz | Website

Roxy Coss Link Bandcamp
Jazz Albums March 2022 Roxy Coss Link Bandcamp

Maxxxtet Chapter 3Max Zenger (sax), Tomi Nikku (tp), Jonatan Sarikoski (dr), Eero Tikkanen (b)

from Finland – Maxxxtet is an unprejudiced and fresh jazz quartet – released March 25, 2022

Maxxxtet Chapter 3 Link Bandcamp
Jazz Albums March 2022 Maxxxtet Chapter 3 Link Bandcamp
ab67616d0000b273659b55df69495e86d9834f75

Aufmessers Schneide Stereo Friction

Dominik Fuss (tp), Leonhard Skorupa (sax), Lukas Schiemer (sax), Alois Eberl (tromb), Lukas Kletzander (p), Lukas Aichinger (dr)

Music Austria

aufmessers schneide youtube
Jazz Albums March 2022 Aufmessers Schneide Youtube

Albums Mai 2022

Jazz Albums March 2022

Suhrkamp 2022

perspektiven der musikphilosophie 9783518299616 cover

February 2022

Jazz Albums Review February

Jazz Albums Review March 2022

Jazz Albums Review 2021