About Time Veronika Harcsa Bálint Gyémánt

About Time Veronika Harcsa Bálint Gyémánt

Veronika Harcsa (voc), Bálint Gyémánt (g), Nicolas Thys (b), Antoine Pierre (dr), Label: Jazzhaus Records Release 30.September 2022

About Time Veronika Harcsa Bálint Gyémánt

Aus einer Stimme wird ein Duo von Gitarre und Gesang, aus dem Duo wird ein Duo mit Rhythmusgruppe, und daraus wird eine Band. Das braucht Zeit. ‚About Time‘ ist der Titel des neuen Albums der ungarischen Sängerin Veronika Harcsa mit ihrem Langzeitpartner, Gitarrist Bálint Gyémánt, begleitet von den belgischen ‚enfants terribles‘ mit Bassist Nicolas Thys und Drummer Antoine Pierre.

Text: Uwe Kerkau Promotion

About Time Veronika Harcsa Bálint Gyémánt
About Time Veronika Harcsa Bálint Gyémánt

Jazzalbum der Woche NDR, von Thomas Haak :

About Time Veronika Harcsa Bálint Gyémánt

Sie kennen sich von Shapeshifter (2019), das Duo Harcsa-Gyémánt und Bassist Nicolas Thys und Drummer Antoine Pierre. Damals noch bei Traumton, auch auf Bandcamp gelistet. Sie kennen sich von Tour zwischen Budapest, Brüssel und London. Das vorliegende Album About Time sollte schon 20/21 erscheinen, es machte Corona einen Strich durch die Rechnung.

About Time Veronika Harcsa Bálint Gyémánt LIVE at Müpa (Budapest)
About Time Veronika Harcsa Bálint Gyémánt San Francisco

Um welch hochkarätige Musik es sich handelt, lässt sich am besten auf dem Tape aus Budapest 2019 heraushören. Das Schlagwerk von Antoine Pierre gehört eh zum feinsinnigeren und treibenden der Szene, die Stimme von Veronika Harcsa wird zum eigenen Instrument, und was Bálint Gyémánt an seiner Gitarre unternimmt, ist vom Feinsten, mit einer stoischen Ruhe am Bass zieht Nicolas Thys seine Kreise. Als Einstieg ein Muss.

Eine weitere sehr gute Möglichkeit zum Einstieg in die Arbeit von Veronika Harcsa und Bálint Gyémánt wäre der Rückblick auf die Duoaufnahmen aus 2013 bis 2017, als da wären: Live, Lifelover und Tell Her. Dort sind schon stark ausgeprägt: konzeptionelle Haltung, dramaturgisches Fingerspitzengefühl und abwechslungsreiches Erzählen schlechthin, ob antizyklisch zum Gesang von der Gitarre gezupfte Akkorde oder vom Gesang kontrapunktisch gegengezeichnet. Das ist schon im Duo große Kunst.

About Time Veronika Harcsa Bálint Gyémánt Out of Sight

In Shapeshifter von 2019 mit Thys am Bass und Pierre am Schlagzeug kommt ein neues Raumgefüge hinzu, es verlässt den kammermusikalischen Rahmen und wird voluminöser, das Zwiegespräch zwischen Gitarre und Stimme weitet sich auf, wird rhythmisch wie harmonisch noch vielschichtiger und kraftvoller

About Time Bálint Gyémánt Veronika Harcsa
About Time Bálint Gyémánt Veronika Harcsa

– das sei gesagt vor dem Hintergrund, dass die Duoaufnahmen schon sehr vielschichtige, harmonisch interessante und inhaltlich aufregende Kompositionen transportieren. Das sei auch gesagt vor dem Hintergrund der brillanten Technik von Bálint Gyémánt an der Gitarre. Das sei noch einmal wiederholt vor dem Hintergrund der vielen Facetten in Veronika Harcsa’s Stimme.

About Time (Veronika Harcsa – Bálint Gyémánt)

About Time erscheint beim Freiburger Label Jazzhaus Records, einem Label mit eigener Spielstätte und eigener Werbeagentur und vielen Künstlerinnen von Teresa Bergman über Ute Lemper und Simin Tander bis zum Horst Hansen Trio oder dem Jazzchor Freiburg. Webseiten hier und hier.

About Time Veronika Harcsa Bálint Gyémánt Mit Nicolas Thys und Antoine Pierre
About Time Veronika Harcsa Bálint Gyémánt Mit Nicolas Thys und Antoine Pierre

About Time – ja, alles hat Zeit, braucht Zeit, wird Zeit. Es beginnt kraftvoll mit Transition, Gitarre und Schlagzeug geben das Volumen vor, die Stimme übernimmt Melodienführung, fein ineinander verwoben mit dramaturgischen Steigerungen und Tempi-Wechseln. This Time verlässt sich ganz auf das Volumen der Gitarre, über dem die Stimme thront und das Schlagzeug dezent mitgeht.

About Time, das Titelstück, in rhythmischer Gangart, wobei Gitarre, Schlagzeug und Bass sich gegenseitig die Klinke reichen und die Stimme von Harcsa einige Energie und Power mitgeben. Die Gangart von Blood Turns, 2020 Highs und Where Do I Go entspricht dem Zeitgeist; zerrissen, aufgewühlt, kämpferisch, laut und hektisch, die Genregrenzen samt sonders überschritten – um sich in Plain Gold Ring wieder zu setzen. Wer glaubt, es gäbe keine Steigerung mehr, darf in Out of Sight die nächste Überraschung erleben.

Die Aufnahme bewegt sich von kammermusikalischer Intensität zu Energiegeladenem und kraftvoller Dynamik wieder zurück zu poetischeren Ruhephasen und hat das Zeug, noch so einige Umdrehungen und Wendungen zu erfahren, da in ihrer Vielseitigkeit mehr Stoff ist als vordergründig zu vermuten war. Die Aufnahme About Time reiht sich als vorläufiger Höhepunkt in eine ganze Serie ausgezeichneter Aufnahmen, die Veronika Harcsa und Bálint Gyémánt bis dato aufgenommen haben. Ein mehr als beachtliches Gesamtkunstwerk.

About Time Veronika Harcsa Bálint Gyémánt jazzahead! 2015

Zum Abschluss eine Reminiszenz auf das Duo-Konzert 2015 mit Auskopplungen aus ihrem Duo-Album Lifelover.

About Time Veronika Harcsa Bálint Gyémánt

Veronika Harcsa (voc), Bálint Gyémánt (g), Nicolas Thys (b), Antoine Pierre (dr)

English Version

They know each other from Shapeshifter 2019, the duo Harcsa-Gyémánt and bassist Nicolas Thys and drummer Antoine Pierre. At that time still Traumton, accordingly viewable on Bandcamp. They knew each other from tours between Budapest, Brussels and London. This album About Time was supposed to be released in 20/21, but Corona threw a spanner in the works.

What high-calibre music is involved can best be heard on the tape from Budapest 2019. The percussion of Antoine Pierre belongs to the more subtle and driving of the scene anyway, the voice of Veronika Harcsa becomes its own instrument, and what Bálint Gyémánt undertakes on his guitar is at its finest, with a stoic calm on the bass Nicolas Thys draws his circles. A must as an introduction. Very big.

Another very good way to get into the work of Veronika Harcsa and Bálint Gyémánt would be to look back at the duo recordings from 2013 to 2017, as there would be: Live, Lifelover and Tell Her. There, the conceptual attitude, dramaturgical flair and varied storytelling are already very pronounced, whether chords plucked by the guitar countercyclically to the vocals or counterpointed by the vocals. This is already great art as a duo.

In Shapeshifter from 2019 with Thys on bass and Pierre on drums, a new spatial structure is added, it leaves the chamber music framework and becomes more voluminous, the dialogue between guitar and voice expands, becomes rhythmically and harmonically even more complex and powerful.

This is to be said against the background that the duo recordings already convey very multi-layered, harmonically interesting and contentually exciting compositions. This is also said against the background of Bálint Gyémánt’s brilliant technique on the guitar. This should be repeated against the background of the many facets in Veronika Harcsa’s voice.

About Time is now released on the Freiburg label Jazzhaus Records, a label with its own concert hall and advertising agency and many artists from Teresa Bergman to Ute Lemper and Simin Tander to the Horst Hansen Trio or the Jazzchor Freiburg. Websites here and here.

About Time – yes, everything has time, needs time, becomes time. It begins powerfully with Transition, guitar and drums set the volume, the voice takes over melody guidance, finely interwoven with dramaturgical increases and tempo changes. This Time relies entirely on the volume of the guitar, over which the voice is enthroned and the drums discreetly follow.

About Time, the title track, in rhythmic pace, with guitar, drums and bass taking turns and Harcsa’s voice adding some energy and power. The pace of Blood Turns, 2020 Highs and Where Do I Go is in keeping with the Zeitgeist; torn, agitated, combative, loud and frantic, crossing genre boundaries all the way – to sit down again in Plain Gold Ring. If you think there’s no more to go on, you’re in for the next surprise in Out of Sight.

The recording moves between chamber-musical intensity to energy-charged and powerful dynamics back again to more poetic quiet phases and has what it takes to experience a few more twists and turns, as there is more material in its versatility than can be assumed on the surface. The recording About Time is the preliminary highlight of a whole series of excellent recordings that Veronika Harcsa and Bálint Gyémánt have made to date. A more than remarkable total work of art.

About Time – Veronika Harcsa – Bálint Gyémánt About Time
About Time Veronika Harcsa Bálint Gyémánt – Lacs
About Time Veronika Harcsa Bálint Gyémánt : Reviews : verhoovensjazz About Time Veronika Harcsa Bálint Gyémánt